PROJEKT HYPERSOIL     Pfad:http://hypersoil.uni-muenster.de/0/07/05/25.htm
Modul: Boden - Informationen
Kapitel: Bodentiere
Seitentitel: Steckbrief: Springschwänze Tiefenart

Steckbrief: Springschwänze Tiefenart

Zu den im Boden verbreiteten Tiefenarten gehört die Familie der Blindspringer (Onychiuridae) mit der weitverbreiteten Art Onychiurus armatus (in Mitteleuropa kommen gut zwei Dutzend ähnlicher Arten vor).

. Größe
Die Körperlänge von Onychiurus armatus beträgt 0,9 - 2,5 mm.

. Aussehen
Mit zunehmender Anpassung an das unterirdische Leben sind die Beine und Antennen der Tiefenarten verkürzt, ihr Körper meist wurmförmig. Die Tiere sind weitgehend unbehaart, nicht pigmentiert und von weißlicher Farbe. Sie haben gar keine oder zumindest deutlich weniger Einzelaugen als die Oberflächenarten. Ihre Sprunggabel ist verkleinert oder fehlt ganz. Der Körper von Onychiurus armatus ist langgestreckt, walzenförmig und weißlich. Seine Fühler bestehen aus nur wenigen Gliedern, die Sprunggabel ist nur als Hautfalte vorhanden.

. Lebensraum
Onychiurus armatus ist häufig an feuchten Stellen im Boden und in Höhlen, aber auch unter Steinen, Rinde und im Moos auf allen Höhenlagen anzutreffen. Obwohl er eigentlich überall vorkommt, ist er ein typischer Bewohner tieferer Bodenschichten.

. Besonderheiten
Onychiurus armatus kann gelegentlich auch in größerer Zahl in Blumentöpfen in Wohnräumen vorkommen und ernährt sich von pflanzlichem Material.

. Filme
Springschwänze Tiefenart-Film für den Windows-Media-Player
Springschwänze Tiefenart-Film für den Realplayer