PROJEKT HYPERSOIL     Pfad:http://hypersoil.uni-muenster.de/0/07/05/29.htm
Modul: Boden - Informationen
Kapitel: Bodentiere
Seitentitel: Steckbrief: Engerling

Steckbrief: Engerling

Engerlinge sind die Larven der Blatthornkäfer (Lamellicornia), zu denen z.B. auch Maikäfer, Dungkäfer und Mistkäfer gehören. Von den etwa 20.000 Blatthornkäferarten kommen in Mitteleuropa rund 150 Arten vor.

. Größe
Die Engerlinge des Maikäfers erreichen eine Körperlänge von 45 mm.

. Aussehen
Engerlinge sind weichhäutige, kräftige, ständig gekrümmte Tiere. An ihrer Brust sitzen drei Beinpaare. Die Larven des Maikäfers haben einen braunen Kopf mit starken Kauladen und einen weißen Körper. Das Ende ihres Hinterleibs ist blasig angeschwollen und besitzt eine glasige Haut.

. Lebensraum
Engerlinge leben meist im Boden von Wäldern und Äckern oder bewohnen morsche Baumstümpfe. Je nach Käferart ernähren sie sich von Pflanzenwurzeln (z.B. Maikäfer) oder von Wirbeltierkot, der zuvor von den Käfern in die Höhlen oder Gänge ihrer Erdbauten gebracht wurde (z.B. Mistkäfer, Dungkäfer).

. Besonderheiten
Engerlinge bewegen sich kaum. Ihre Entwicklung kann je nach Käferart und klimatischen Bedingungen mehrere Jahre (bei Maikäfern 3-5 Jahre) dauern. Da sich viele Arten von Pflanzenwurzeln ernähren, können Engerlinge forst- und landwirtschaftliche Schäden verursachen.

. Filme
Engerling-Film für den Windows-Media-Player
Engerling-Film für den Realplayer