PROJEKT HYPERSOIL     Pfad:http://hypersoil.uni-muenster.de/0/07/06/14.htm
Modul: Boden - Informationen
Kapitel: Bodentiere
Seitentitel: Steckbrief: Mauerassel

Steckbrief: Mauerassel

Mauerasseln (Oniscus asellus) sind ähnlich häufig wie die Kellerasseln und oft gemeinsam mit diesen anzutreffen.

. Größe
Die Körperlänge einer Mauerassel kann bis zu 18 mm betragen.

. Aussehen
Die Mauerassel ist dunkelgrau gefärbt, hat eine glänzende Oberfläche und auf ihrem Rücken helle Flecken. Kopf und Vorderteil sind gekörnt. Auf den ebenfalls hellen Seitenfortsätzen (Epimeren) liegen punktförmige Öffnungen von Wehrdrüsen.

. Lebensraum
Mauerasseln bevorzugen dunkle Lebensräume mit hoher Luftfeuchtigkeit. Sie leben z.B. im Falllaub, in den obersten lockeren Bodenschichten, unter Steinen oder gefällten Baumstämmen. Außerdem folgen sie menschlichen Siedlungen.

. Besonderheiten
Mauerasseln sind nachtaktiv. Sie ernähren sich vorwiegend von Laub und verrottenden Pflanzenteilen.

. Filme
Mauerassel-Film für den Windows-Media-Player
Mauerassel-Film für den Realplayer