PROJEKT HYPERSOIL     Pfad:http://hypersoil.uni-muenster.de/0/07/06/19.htm
Modul: Boden - Informationen
Kapitel: Bodentiere
Seitentitel: Steckbrief: Wenigfüsser

Steckbrief: Wenigfüsser

Wenigfüßer (Pauropoda) gehören zur Klasse der Tausendfüßer(Myriapoda) und zum Stamm der Gliederfüßer (Arthropoda). Insgesamt sind über 500, in Europa etwa 50 Arten bekannt.

. Größe
Wenigfüßer sind durchschnittlich 1-1,9 mm lang.

. Aussehen
Der Körper der Wenigfüßer besteht aus mehreren einander ähnlichen Körpersegmenten mit 9, 10 oder 11 Beinpaaren und nur 6 Rückenplatten. Charakteristisch ist der kleine augenlose Kopf mit einem Paar gegabelter Fühler. An ihrem zarthäutigen Körper befinden sich seitlich 5 Paar lange Tasthaare. Es gibt sowohl schlanke, langbeinige, flinke als auch dick-gedrungene, kurzbeinige, langsame Arten. Wenigfüßer sind meist weißlich, die trägeren Arten sind hell oder dunkel rostbraun bis braungelb gefärbt.

. Lebensraum
Wenigfüßer sind ausgesprochene Feuchtlufttiere, deren Lebensraum das Bodenlückensystem von Wäldern, Wiesen und Feldern ist. Man kann sie auf der Unterseite von Steinen, vermodertem Holz oder fallendem Laub umherlaufen sehen. Sie kommen auch im Kompost vor.

. Besonderheiten
Als Nahrung dienen den Wenigfüßern Schimmelpilzfäden, kleine Pflanzenteile und tierische Absonderungen.

. Filme
Wenigfüsser-Film für den Windows-Media-Player
Wenigfüsser-Film für den Realplayer