PROJEKT HYPERSOIL     Pfad:http://hypersoil.uni-muenster.de/0/07/03.htm
Modul: Boden - Informationen
Kapitel: Bodentiere
Seitentitel: Systematische Gruppen

Die Bodentierarten lassen sich systematisch gesehen 6 Tierstämmen zuordnen, in denen sie mit verschiedenen Klassen und Ordnungen vertreten sind (s. Übersicht). Zur Erläuterung: ähnliche Arten werden zu Familien gruppiert, Familien zu Ordnungen, mehrere Ordnungen zu Klassen und diese wiederum zu einem Stamm zusammengefasst.

Einzeller (Protozoen)
1. Geißeltierchen (Flagellata)
2. Wurzelfüßer oder Amöben (Rhizipoda)
3. Wimperntierchen (Ciliata)
 
Rundwürmer (Nemathelminthes)
  Fadenwürmer (Nematoda)
  Rädertierchen (Rotatoria)
 
Weichtiere (Mollusca)
  Schnecken (Gastropoda)
 
Ringelwürmer (Annelida)
1. Enchyträen/ Borstenwürmer (Enchytraeidae)
2. Regenwürmer (Lumbricidae) - z.B. Mistwurm, gemeiner Regenwurm
 
Gliederfüßer (Arthropoden)
  Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
  1. Webspinnen (Aranae)
  2. Afterskorpione (Pseudoscorpiones)
  3. Weberknechte (Opiliones)
  4. Milben (Acari)
   
  Klasse: Krebse (Crustacea)
  Asseln (Isopoda)
   
  Klasse: Tausendfüßer (Myriapoda)
  1. Hundertfüßer (Chilopoda) - z.B. Erdläufer, Steinkriecher
 

2. Doppelfüßer (Diplopoda) - z.B. Schnurfüßer, Saftkugler

  3. Wenigfüßer (Pauropoda)
  4. Zwergfüßer (Symphyla)
   
  Klasse: Insekten (Hexapoda)
  1. Doppelschwänze (Diplura)
  2. Beintastler (Protura)
  3. Springschwänze (Collembola)
  4. Felsenspringer (Archaeognatha)
  5. Ohrwürmer (Dermaptera)
  6. Schaben(-artige) (Blattoidea)
  7. Langfühlerschrecken (Ensifera) - z.B. Wald- und Feldgrillen
  8. Schnabelkerfe (Hemiptera) - z.B. Erdwanzen
  9. Hafte (Planipennia) - z.B. Ameisenlöwe
  10. Käfer (Coleptera)
  11. Hautflügler (Hymenoptera)
  12. Köcherfliegen (Trichoptera)
  13. Schmetterlinge (Lepidoptera)
  14. Schnabelfliegen (Mecoptera)
  15. Zweiflügler (Diptera) - z.B. Schnaken, Pilzmücken, Waffenfliegen
 
Wirbeltiere (Vertrbrata)
1. Lurche (Amphibia)
2. Kriechtiere (Reptilia)
3. Säugetiere (Mammalia) - z.B. Maulwurf, Spitzmaus

Systematische Gruppen der Bodentiere
(Zusammenstellung nach GISI et al. 1997, S. 64 und EISENBEIS/ WICHARD 1985)

Einige Tiergruppen, die im Boden besonders häufig sind, werden nachfolgend ausführlicher dargestellt. Anzumerken ist, dass bei einigen Gruppen die jeweiligen Arten nur einen Teil ihrer Lebenszyklen im Boden verbringen. Das gilt insbesondere für viele Fluginsekten, bei denen nur die Larvenstadien im Boden leben.

Weitere Informationen:
Häufige Gruppen wirbelloser Bodentiere
Bodernrthropoden
Bestimmungsschlüssel wirbelloser Bodentiere

Literatur
BRAUNS, A. (1968): Praktische Bodenbiologie. Stuttgart: G. Fischer.
DUNGER, W. (1964): Tiere im Boden. Wittenberg: A. Ziemsen.
DUNGER, W. (1983): Tiere im Boden - 3. Auflage - Wittenberg: A. Ziemsen.
EISENBEIS, G./ WICHARD, W. (1985): Atlas zur Biologie der Bodenarthropoden. Stuttgart; New York: G. Fischer.
GISI, U./ SCHENKER, R./ SCHULIN, R./ STADELMANN, F.X./ STICHER, H. (1997): Bodenökologie - 2. Auflage - .Stuttgart; New York: Thieme.