PROJEKT HYPERSOIL     Pfad: http://hypersoil.uni-muenster.de/1/03/02.htm
Modul: Boden - Werkstatt
Kapitel: Assel-Werkstatt
Seitentitel: Stellung der Asseln im Tierreich

Asseln (Isopoda) gehören zur Klasse der Krebse oder Krustentiere (Crustacea). Zusammen mit den Spinnentieren (Arachnida), Tausendfüßern (Myriapoda) und Insekten (Hexapoda) gehören sie zum Stamm der Gliederfüßer (Arthropoda - athron (griech.) = Gelenk, Glied; pus, Genitiv: podos (griech.) = Fuß).

Asseln besitzen 7 gleichartige Beinpaare und werden daher auch als Isopoden bezeichnet (isos (griech.) = gleich; pus, Genitiv: podos (griech.) = Fuß). Zu dieser Gruppe bzw. Ordnung gehören Arten, die ausschließlich im Wasser leben wie die Wasserasseln. Andere Arten dagegen sind voll an das Landleben angepasst. Diese sogenannten Landasseln sind aber meist auf relativ hohe Luftfeuchtigkeit angewiesen (s. Lebensraum).

Die nächsten Verwandten der Asseln sind andere Krebstiere wie Garnelen, Krabben und Hummer. Äußeres Kennzeichen dieser Krustentiere ist ihr panzerartiges Außenskelett. Auch die nahe verwandte Klasse der Insekten besitzt ein solches Außenskelett, das aber deutlich dreigeteilt ist (s. Körperbau).