PROJEKT HYPERSOIL     Pfad: http://hypersoil.uni-muenster.de/1/04/03/12.htm
Modul: Boden - Werkstatt
Kapitel: Boden erleben & begreifen
Seitentitel: Unterrichtseinheit 12: "Ziegelei"

"Ziegelei"

Unterrichtseinheit 12

45 min.

„Mutter Erde“ ist die Mutter allen Lebens. Als Spenderin bietet sie uns nicht nur unsere Nahrungsgrundlage, sondern auch das Material, aus dem die Menschen schon seit Jahrhunderten ihre Häuser bauen. In dieser Übung werden die heutzutage maschinell hergestellten Ziegel wie früher in Handarbeit hergestellt.

Anleitung

Material:
Ton (z.B. aus Bastelläden); dünner Blumendraht; 4 dickere Leisten, 2 Stäbe; Nägel, Hammer; Zeitungspapier; Brennofen

Durchführung:
Die vier Leisten werden zu einem Rechteck zusammengenagelt (siehe Abb.) und auf eine gerade Unterlage gelegt. Der Ton wird in die Holzform gedrückt. Um den überstehenden Ton zu entfernen wird ein Drahtschneidemesser gebastelt: Der ca. 50cm lange Draht wird am Ende jeweils um einen Stab gewickelt. In gespanntem Zustand wird dieser auf der Leiste aufliegend durch den überstehenden Ton gezogen. Der Holzrahmen sollte dabei von einer Person festgehalten werden. Der Ziegel wird ca. 1-2 Wochen getrocknet. Danach wird er bei 900°C eine Nacht lang im Ofen gebrannt.
Was passiert, wenn der Ton nicht gebrannt wird? Wie hat sich die Konsistenz nach dem Brennvorgang verändert? Warum ist das Brennen so wichtig? (vgl. IPTS 2000, 4.01)

Rechteckiger Holzahmen


Variation:

• Gibt es in der Nähe eine Ziegelei, bietet eine Besichtigung einen interessanten Vergleich zur eigenen Erfahrungen der Ziegelherstellung. Die Lernenden können die maschinelle Herstellung der Ziegel kennen lernen, den Fachleuten Fragen stellen und mehr über die Geschichte des Ziegels als Baustoff erfahren.

• Alternativ zum Ton kann auch Lehm verwendet werden. Vielfältige Ideen und Anregungen zum Bauen mit Lehm und zum Bau eines Lehmofens gibt WARZECHA (1997).


Literatur:

IPTS (2000): Landesinstitut Schleswig-Holstein für Praxis und Theorie der Schule: PING. Ich und der Boden. Themenmappe für die Jahrgangsstufe 5/6, Entwicklungsfassung 2000, SH.56.14.02.00. Kronshagen.

WARZECHA, R. (1997): Bauen und Spielen mit Lehm. Berlin: Luchterhand.